.

Burgundia

-

Die Weinkönigin heißt in Ahrweiler seit 1936
Burgundia von Ahrweiler
.2016 Irena Schmitz 2015 Theresa Ulrich
2014 Theresa Friedrich 2013 Carina Mombauer
2012 Carolin Groß 2011 Katja Wolber
2010 Stefanie Raths 2009 Katharina Dietenhofer
2008 Kathrin Heinrichs 2007 Miriam Beiling
2006 Stephanie Stodden, geb. Rieck 2005 Diana Winnen, geb. Knieps
2004 Julia Strack 2003 Melanie Giffels
2002 Jeanette Postrach, geb. Höper 2001 Carina Knieps
2000 Christina Anders 1999 Rebecca Henseler
1998 Claudia Krah 1997 Sabrina Koll
1996 Ursula Otto, geb. Assenmacher 1995 Petra Kurth, geb. Krah
1994 Stefanie Koll-Bensberg, geb. Koll 1993 Anja Gansewig, geb. Desens
1992 Alexandra Rohleder, geb. Küls 1991 Monika Krupp, geb. Lingen 
1990 Eva-Maria Gilles, geb. Schragen 1989 Martina Küls
1988 Manuela Schumacher, geb. Wirtz 1987 Stephanie Mies
1986 Rosel Schooß, geb. Kriechel 1985 Martina Groß, geb. Palm
1984 Ulrike Simons, geb. Bünnagel 1983 Eva-Maria Zepp, geb. Sonntag
1982 Marlene Seeliger, geb. Küls 1981 Monika Kortmann, geb. Knieps
1980 Beate Körtgen, geb. Ropertz 1979 Pia Schüller, geb. Gilles
1978 Ellen Maur-Gies, geb. Maur 1977 Elisabeth Effertz
1976 Karin Wenzel, geb. Knieps 1975 Margret Raths, geb. Palm
1974 Hildegard Sturm, geb. Barkowski 1973 Ingrid Ermert, geb. Nonn
1972 Roswitha Bell, geb. Backes 1971 Christel Lenz, geb. Warlich
1970 Ingrid Witzel, geb. Groß 1969 Rosemarie Stollenwerk, geb. Steinkämper
1968 Mathilde Lieberz-Groß, geb. Groß 1967 Hildegard Willerscheid, geb. Ulrich
1966 Helene Jüliger, geb. Berg 1965 Ursula Sattler
1964 Christel Bous, geb. Sonntag 1963 Margarete Ketz, geb. Schragen
1962 Marita Schmitz, geb. Heinzen 1961 Christel Schneider, geb. Beu
1960 Uta Hupperich, geb. Knieps 1959 Helene Schoohs, geb. Knieps
1958 Annemie Josten, geb. Hörsch 1957 Marga Bieder, geb. Grimmiger
1956 Gerda Großgart, geb. Reuter 1955 Christel Kototschenko, geb. Jakobs
1954 Erika Eckendorf, geb. Louis 1953 Agnes Dreisbusch, geb. Stahl
1952 Agnes Gemein, geb. Heinzen 1951 Irene Etten, geb. Gilles
1950 Helene Fürsatz, geb. Schäfer 1949 Christel Schmitz, geb. Eller

1939 - 1948 keine Burgundia

1938 Emmy Appel, geb. Mies 1937 Elly Mausberg, geb. Schwarz
1936 Marga Grams, geb. Bier . .

Die Ahrweiler Geschichte des Namens Burgundia
(aus General-Anzeiger vom 15.08.1996)

... Es begab sich in einer kalten Frühjahrsnacht 1936. Oswald Both, der von der Schnapsbrennerei, war als frischproklamierter Prinz Oswald I. der Ahrweiler Karnevals-Gesellschaft (AKG)  auf der Suche nach einer Prinzessin. Sein prinzliches Auge fiel dabei auf eine junge, attraktive Karnevalistin. Auf Käthe Blameuser, die bei der Prunksitzung der AKG als Büttenass mit einer "Fahrt ins Blaue" geglänzt hatte. Die junge Dame verspürte jedoch nicht die geringste Lust, unter ihrem richtigen Namen an der Seite des Prinzen zu regieren. Ein Begriff wurde geboren, der heute für Ahrweiler steht wie die Mauern und Türme:

"Ich nenn mich doch nit Prinzessin Blameuers Kätt, nein, ich sinn die Prinzessin Burgundia." ...

Am Samstag, den 5. September 1936 wurde dann erstmals eine Repräsentantin des Wein proklamiert:
Burgundia Marga Bier.
(Eine Weinkönigin mit aussagekräftigem Nachnamen)

.

.

 

Design: Reiner Bauer